StartseiteSeniorenAlters- und EhrenabteilungSeniorenfreizeit des Kreisfeuerwehrverbandes Fritzlar-Homberg

Seniorenfreizeit des Kreisfeuerwehrverbandes Fritzlar-Homberg

Erlebnisfahrt in das Berchtesgadener Land


Die Reisegruppe (zum vergrößern anklicken)

45 Feuerwehrsenioren und -innen waren mit Hermann Wessel, Seniorenbeauftragter des Kreisfeuerwehrverbandes Fritzlar-Homberg, im schönen Berchtesgadener Land unterwegs.

Blick vom Buchenhaus auf den hohen Göll
Bild zum vergrößern anklicken

Sie wohnten, eingebettet zwischen Watzmann, Hoher Göll und Hochkalter, im Buchenhaus des Schwalm-Eder-Kreises in Schönau und erkundeten zu Fuß und mit dem Bus das Berchtesgadener Land und das Kaisergebirge in Österreich
Saftige Wiesen im Tal, dunkelgrüne Wälder an den Hängen und die schneebedeckten Gipfel der Berge faszinierte die Reiseteilnehmer und nicht umsonst wird die Gegend um den Königssee als einer der schönsten Landschaften der Erde bezeichnet.
Hermann Wessel hatte für den 8-tägigen Aufenthalt ein reichhaltiges Programm zusammengestellt.  Auf dem Programm standen unter anderem Ausflüge mit dem Bus zur Wochenbrunner Alm und zum Grundlsee. Eine Schifffahrt über den Königssee darf natürlich nicht fehlen. Besuche des Bauerntheaters in Berchtesgaden, de, Salzheilstollen und eine Einkehr beim Windbeutelbaron rundeten das Programm ab.
Aber auch die Geselligkeit kam bei dieser Fahrt nicht zu kurz. In Erinnerung wird den Teilnehmer/innen der bayrische Heimatabend im Hof des Buchenhaus bei Gegrilltem, Live Musik und Tanz bleiben.  

Es folgt ein kurzer Reisebericht

1. Tag        Anreise
Von den Abfahrtsorten Gudensberg-Maden, Fritzlar, Homberg und Knüllwald-Remsfeld führte die Fahrt über die BAB 7, BAB 3, BAB 9, BAB 99 und BAB 8 bis zur Abfahrt Bad Reichenhall und von dort nach Berchtesgaden. Nach fast 11 Stunden Fahrt war das Ziel Schönau und das Buchenhaus erreicht. Nach der Verteilung der Zimmer und dem Abendessen, stand noch die Begrüßung der Heimleiterin mit einem interessanten Lichtbildervortrag auf dem Programm.

20190529_19584320190529_201513P115026120190529_202436

2. Tag        Zur freien Verfügung und Abends zur Vorstellung ins Bauerntheater
Das Wetter konnte sich an diesem Tage noch nicht so richtig entscheiden, ob es weiterhin regnerisch bleibt oder die Sonne sich durchsetzen kann. Viele nutzen den freien Tag zur Erkundung von Schönau oder direkt Berchtesgaden.
Am Abend stand der Besuch des Bauerntheaters an. Auf dem Programm stand das Stück „Der Saisongockel“. Es war eine gelungene Vorstellu9ng. Dies konnte man dem vielen Beifall und auch den lachenden Gesichtern der Besucher entnehmen.

P1150272P1150271P1150281P1150277P1150287
P1150283P1150282P1150289P1150288P1150293
P1150290P1150292P1150291P1150295P1150294

3. Tag        Busfahrt zum Grundlsee mit Schifffahrt
An diesem Tag stand der Bus der Firma Schwaiger um kurz nach 08:00 Uhr auf dem Hof. Der Grundlsee mit Schifffahrt, der Hallstädter See, Bad Ausssee, Bad Ischl und St. Gilden standen auf dem Tagesprogramm. In St. Gilden am Wolfgangsee war Kaffee und Kuchen im Restaurant „Der Fischerwirt“, direkt am Ufer des Sees gebucht. Gegen 17:00 Uhr endet dieser Tagesausflug mit vielen neuen und interessanten Eindrücken.

P1150297P1150299P1150300P1150298P1150303
P1150302P1150301P1150312P1150310P1150308
P1150314P1150313P1150320P1150315P1150317
P1150323P1150321

4. Tag        Zur freien Verfügung und Abends zum Windbeutelbaron
Das Wetter hatte ein Einsehen mit der Reisegruppe, es wurde sonnig und wärmer. Dies nutzen natürlich viele, zu Wanderungen oder anderen Unternehmungen.

Abends stand der Besuch beim Windbeutelbaron an. Das Restaurant liegt genau in 1000 Meter Höhe. Von der Terrasse eröffnet sich den Besuchern eine gigantische Aussicht auf Schönau am Königssee, auf die Ramsau, auf die Strub und hat gewaltige Berge im Blickfeld. Bei einem guten Essen, teilweise mit gigantischen Nachtischen (Windbeutel) und Live-Musik verging die Zeit wie im Fluge. Ein schöner Abend in einer wundervollen Umgebung.

20190601_11162920190601_11480920190601_12303120190601_14213720190601_142057
20190601_15562520190601_15443620190601_19375520190601_15580720190601_185842
20190601_20360620190601_194455P115032920190601_20511520190601_203812
P1150331P1150333P1150330P1150339P1150341

5. Tag        Fahrt zur Wochenbrunner Alm
Die Alm liegt direkt am Wilden Kaiser auf 1.085 m. Dem Besucher bietet sich hier ein traumhaftes Panorama. Die Alm liegt oberhalb von Ellmau und Ellmau ist bekannt durch die Fernsehserie „Der Bergdoktor“
Einige von der Reisegruppe sind von hier weiter Richtung Ellmauer Steinkreis, ein energetisches in sich geschlossenes Natur-Kraftfeld in Form eines riesigen Mandalas, gewandert. Hier wurden sehr interessante Eindrücke gewonnen und bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hätte man die Möglichkeit gehabt, eine Schneeballschlacht zu veranstalten.
Die Rückfahrt führte dann über Lofer, Walchsee, St. Johann und Reit im Winkel zurück nach Schönau

20190602_11412720190602_12112120190602_12112720190602_12131220190602_122111
20190602_12215920190602_12225920190602_12222520190602_12250220190602_122321
20190602_12281120190602_122747P1150354P115035320190602_122913
P1150356P1150355P1150357P1150359P1150358

6. Tag        Besuch des Salzheilstollens
Am Vormittag stand wieder Freizeit auf dem Programm. Am Nachmittag folgte dann der Besuch des Salzheilstollens in Berchtesgaden. Der Salzheilstollen ist einzigartig in Westeuropa und ein speziell für die Gesundheit & Entspannung konzipierter, eigens abgeschiedener Bereich im bekannten Salzbergwerk Berchtesgaden. Täglich finden hier bis zu 45 Gäste gleichzeitig einen gemütlichen Platz auf einer der bequemen Holzliegen mit wärmender Auflage und kuscheligen Decken, um die entspannende Atmosphäre einfach zu genießen oder den zauberhaften Klängen zu lauschen. Der Salzheilstollen in Berchtesgaden bietet Entspannung bei Höhlentherapie mit AlpenSalz.

P1150379P1150381P1150380P1150387P1150386
P1150382P1150383P1150391P1150390P1150388
P1150393P1150394P1150392P1150399P1150397
P1150396P1150400

7. Tag        Schifffahrt auf dem Königssee
Bei schönem Wetter stand eine Schifffahrt über den Königssee an. Hier konnte auch jeder der Reisegruppe selbst entscheiden, wie er diesen Tag am Königssee gestalten wollte. Alle fuhren von der  Abfahrstelle zur Anlegestelle St. Bartholomä. Hier konnte dann selbst entschieden werden, ob er von hier aus weiter zum Obersee fahren wollte. Alle sollten jedenfalls Abends um 19:00 Uhr wieder im Buchenhaus sein, den hier stand dann ein gemeinsamer Abschlussabend an.
Im Hof des Buchenhauses hatten die Mitarbeiter Grills aufgebaut und bereiteten darauf mehrere Köstlichkeiten zu. Dazu wurden gut gekühlte Getränke serviert und für Musik sorgte das im Berchtesgadener Land bekannte Trio Oxn-Aug`n Trio. Ein äußerst gelungener Abend und ein guter Rahmen für den Abschluss dieser Fahrt.

P1150408P1150411P1150410P1150409P1150413
P1150414P1150412P1150416P1150415P1150419
P1150417P1150418P1150425P1150421P1150423
P1150428P1150427P1150426P1150431P1150430

9. Tag        Rückreise
Pünktlich um 08:00 Uhr begann die Rückreise in den Schwalm-Eder-Kreis. 
Im Rückblick gesehen eine sehr gute und schöne Seniorenfreizeit der Feuerwehrsenioren des Kreisfeuerwehrverbandes Fritzlar-Homberg.

Danke dafür an Annette und Hermann Wessel
 

Weather data OK
Gudensberg
5 °C

Termine

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 44 1 2
week 45 3 4 5 6 7 8 9
week 46 10 11 12 13 14 15 16
week 47 17 18 19 20 21 22 23
week 48 24 25 26 27 28 29 30