StartseiteEinsätze2014Brand eines Baumstammes am Odenberg

Brand eines Baumstammes am Odenberg

Wie kann ein Baumstamm in dieser Jahreszeit in Brand geraten?

Kein Gewitter mit Blitz und Donner ist am diesem Nachmittag über den Chattengau gezogen. Trotzdem  gerät ein abgestorbener Baumstamm in Brand. Warum und wie kann so etwas zu dieser Jahreszeit passieren.  Fragen, die sich die Männer und Frauen der Gudensberger Feuerwehr stellten, als gegen 16:20 Uhr die Leitstelle alarmierte mit dem Stichwort „Baumbrand am Odenberg“.
Ein Spaziergänger hatte eine Rauchentwicklung gesehen und die Leitstelle informiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass die eigentliche Brandstelle mit den Allradfahrzeugen der Feuerwehr Gudensberg nicht anzufahren ist, weil der Weg dahin mit tiefhängenden Baumästen teilweise versperrt ist. Vor einigen Wochen war bei der Rettung einer verletzten Person im Odenberg ein Schaden von 600 EUR an den Einsatzfahrzeugen entstanden.
So wurde als Erstmaßnahme die Kettensäge und eine Kübelspritze per Muskelkraft zu der Einsatzstelle gebracht. Immerhin ca. 400 Meter mit einem erheblichen Höhenunterschied.
Zur Unterstützung wurde das TSF der Feuerwehr Obervorschütz nachgefordert. Da dieses Fahrzeug nicht so einen hohen Aufbau hat wie die Gudensberger Fahrzeuge, konnte das Fahrzeug bis zur Einsatzstelle durchfahren.
Der Baumstamm wurde abgesägt und mit Wasser gelöscht.
Sicherlich wird sich so manch einer Fragen: Warum dieser Aufwand wegen eines Baumstammes. Antwort:  Das Gras an der Waldgrenze ist derzeit hoch und trocken. Schnell hat es Feuer gefangen und es kann zu einem Flächenbrand kommen. Bei den Windverhältnissen an diesem Nachmittag hätte sich der Flächenbrand schnell ausgebreitet.

 

Weather data OK
Gudensberg
17 °C

Termine

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3
week 32 4 5 6 7 8 9 10
week 33 11 12 13 14 15 16 17
week 34 18 19 20 21 22 23 24
week 35 25 26 27 28 29 30 31