Jugendfeuerwehr Dorla "Was passiert wenn...?"

........... man versucht brennendes Öl mit Wasser zu löschen?" Diese Frage stellt Wehrführer Lars Völske den Jugendlichen. Natürlich wussten alle, was dann passiert. Eine Fettexplosion bzw. es gibt eine große Flamme. Jedoch hatte noch keiner von den Jugendlichen eine Fettexplosion ganz hautnah miterleben können. Die wahren Ausmaße konnten sie Minuten später miterleben.

Die nächste Frage, die gestellt wurde. "Was passiert, wenn eine Spaydose sich durch Feuer oder durch die Sonne übermäßig erhitzt". Auch die Folgen einer solchen Überhitzung stellte Lars Völske dar. Es gab nach der Vorführung doch einige erstaunden Gesichter. Die Sprayflasche war explodiert und hatte dabei einen relativ großen Feuerball erzeugt.

Zum Abschluss wurde der Einsatz von Feuerlöschern am brennenden Objekt geübt werden. Da es an diesem Abend noch sehr warm war, durfte die Abkühlung mit Wasser nicht fehlen.

Experimente 19_09_20181Experimente 19_09_20182Experimente 19_09_20184Experimente 19_09_20183Experimente 19_09_20186
Experimente 19_09_20185Experimente 19_09_201810Experimente 19_09_20189Experimente 19_09_20188Experimente 19_09_20187
Experimente 19_09_201813Experimente 19_09_201811_jpegExperimente 19_09_201812_jpegExperimente 19_09_201815Experimente 19_09_201814
Experimente 19_09_201816Experimente 19_09_201823Experimente 19_09_201817Experimente 19_09_201818Experimente 19_09_201825

 

Herzlichen Glückwunsch 50 Jahre Jugendfeuerwehr Dorla!

Mit den Kreispokal Wettkämpfen des Altkreis Fritzlar Homberg und einer anschließenden Feierstunde wurde das 50 jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Dorla am gestrigen Samstag , den 25.Juni 2016 gefeiert. Abgerundet wurde die Veranstaltung  mit der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2.

 

Der damalige Feuerwehrausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Dorla entschloss sich im Jahre 1965 dazu eine Jugendfeuerwehr ins Leben zu rufen, mit dem Gedanken, den Mannschaftsstand zu erhalten bzw. zu erweitern.

Weiterlesen...

Willkommen bei der Jugend der Feuerwehr Dorla

Demnächst ist die Seite aktuell.